Lehren um zu Lernen

 

Meine Aufgabe als Führungskraft in meinem Unternehmen macht mir nach wie vor sehr viel Freude, jedoch wollte ich noch viel stärker mit Menschen zusammenarbeiten.

Auch hier wiederum inspirierte mich Stephen R. Covey immens, denn dieser ist der Überzeugung,  dass man etwas am besten lernen kann, wenn man es selbst lehrt.

Mein Bestreben ist es Covey´s 7 Wege Tag für Tag ein Stück weit mehr in mein persönliches und berufliches Leben zu integrieren. 

Dies ist ein lebenslanger Weg des Lernens, denn es gilt ja tief eingebrannte, sozialisierte Muster zu adaptieren und auch zu korrigieren.

Ganz im Sinne von Covey´s "Lehren um zu Lernen" ist es mein Ziel meinen persönlichen "Lerneffekt" durch eine Weitergabe an andere und ein Teilen meiner täglichen Erfahrungen verstärken.

Es galt daher, für mich neue Formen der Interaktion wie z.B. diesen Blog. Seminare, Webinare und Vorträge zu entdecken.

Um hierfür auch gut gerüstet zu sein, habe ich mich 2009 entschieden, eine Ausbildung zum Trainer beim Bildungsforum Österreich in Innsbruck zu  absolvieren.

Hier erhielt ich das pädagogische Rüstzeug um Seminare anbieten zu können, die ich dann inhaltlich mit mein.en  Themen und meiner persönlichen Erfahrung füllen und konzipieren konnte und schloss diese Ausbildung mit einem staatlich anerkannten Kompetenzzertifikat nach ISO 17024 ab.

Da aus meiner Sicht ein ganz großer Teil des persönlichen und beruflichen Erfolgs eines jeden in einer wirkungsvollen Kommunikation liegt, bin ich dankbar, dass ich zum einen bei Bernhard Ahammer/Comment einen zweijährigen Lehrgang für Kommunikationspsychologie besuchen und zum anderen bei Matthias Schranner/St. Gallen das Verhalten der menschlichen Psyche bei Verhandlungen in Extremsituationen studieren durfte.